„Ich mach mich selbständig!“ – Unternehmer(innen), StartupTeens Gewinner & Schülerfirma Cash4Good[s] berichten über ihre Selbständigkeit

In Kooperation mit der IHK Berlin fand heute in der Bibliothek des Werner-von-Siemens-Gymnasiums das Event „Ich mach mich selbständig!“ statt. Das Besondere an dieser Veranstaltung war, dass neben Unternehmer(innen) auch unsere Schüler(innen) von ihren Start-up-Anfängen berichteten. Rund 80 Schülerinnen und Schüler folgten den Berichten aufmerksam und stellten interessante Fragen zu den Karrierewegen und der Selbständigkeit.

Zunächst erzählten Alex Kaiser, Gesellschafter und CEO von Denttabs, sowie Alicia Paeske, Freiberuflerin und Gründerin des Sozialunternehmens sPERANTO, von ihrem beruflichen Werdegang. Dabei skizzierten sie wichtige Schritte auf dem zur Selbständigkeit und betonten, wie wichtig es sei, von der Idee überzeugt zu sein und Durchhaltevermögen zu beweisen.

 

Danach berichteten die STARTUP TEENS Gewinner Justus und Leon von Blackvit, die gerade das Abitur absolvieren, von ihrer Teilnahme an der Challenge und den derzeitigen unternehmerischen Aktivitäten, um die Badehose auf den Markt zu bringen (hier geht es zum Blogbeitrag zum Sieg). Alexander und Thomas, Mitbegründer der Schülerfirma „Cash4Good[s]“, nehmen derzeit ebenfalls an der Challenge teil. Angeregt durch das Blackvit-Team stellten sie dem Publikum ihre App-Idee vor, die sich aus ihrer Tätigkeit in der Schülerfirma ergeben hat.

Zum Schluss zeigte Melina Hanisch, Start-up Coordinator for Innovation bei der IHK Berlin,  Unterstützungsmöglichkeiten bei der Umsetzung einer Selbständigkeit auf.

Herzlichen Dank an Alica Paeske, Melina Hanisch, Alex Kaiser, Leon, Justus, Alexander und Thomas für ihre interessanten Beiträge und natürlich auch an alle Schülerinnen und Schüler, die an der Veranstaltung teilgenommen haben!