Wege nach dem Abitur: soziales und ökologisches Engagement im In- und Ausland

Nach dem Abitur bieten sich eine Vielzahl von Möglichkeiten neben Ausbildung und Studium. Wer sich für seine Mitmenschen, Natur und/ oder Umwelt engagieren möchte, sollte sich unbedingt genauer mit diesen Angeboten auseinandersetzen: Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ), Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) sowie Bundesfreiwilligendienst (BFD). FSJ und FÖJ können auch im Ausland durchgeführt werden.

Genauer Informationen findet ihr z.B. auf diesen Internetseiten:

Berufswahlmagazin „Du für andere – Engagement bringt dich weiter“ (2017)

http://www.pro-fsj.de/

http://www.bundesfreiwilligendienst.de/

https://www.berlin.de/sen/jugend/jugend/freiwilliges-soziales-jahr/

https://www.jugendfreiwilligendienste.de/

www.foej.de

www.stadtentwicklung.berlin.de/umwelt/umweltratgeber/de/foej

http://lkj-berlin.de/fsjkultur/

 

Wer neugierig ist, Eindrücke aus erster Hand zu erfahren, kann unter anderem hier Erfahrungsberichte lesen:

tp://www.ciao.de/Freiwilliges_soziales_Jahr__1108171

www.fsj-dwhn.de/cms/main/erfahrungen/freiwillige

https://oeko-jahr-jubilaeum.de/stimmen_zum_foej/stimmen-ehemaliger-foejlerinnen